Ein Mann bezwingt die Not
Drucken
Friedrich Wilhelm Raiffeisen – Ein Lebensroman
Artikelnummer 960071/960078
ISBN 978-3-87151-191-2
Verlag DG VERLAG
Auflage durchgesehene Auflage 2017, Taschenbuchausgabe nach der 5. Auflage 1970
Erscheinungsdatum 07. Februar 2017
Umfang 260 Seiten
Format Print DIN A5, PDF
Einband kartoniert
Autoren Franz Braumann

Friedrich Wilhelm Raiffeisen war Kommunalbeamter, Gerechtigkeitskämpfer, Visionär. Mit seinem Lebenswerk behob er Missstände, legte Wucherern das Handwerk und verbesserte das Leben seiner Mitbürger. „Was dem Einzelnen nicht möglich ist, das vermögen viele“ war sein Leitsatz, und auch nach beinahe 200 Jahren hat die genossenschaftliche Idee, die Raiffeisens gesamtes Leben begleitete, nichts von ihrer Aktualität eingebüßt.

Dieses Buch gewährt einen Einblick in Raiffeisens Leben und in die Entstehung der ersten Genossenschaften. In ihm werden die einzelnen Lebensstationen des Protagonisten Raiffeisen mit den Entwicklungsschritten der genossenschaftlichen Idee verknüpft – vom bloßen Brotverein über den allgemeineren Hilfsverein bis hin zum Darlehnskassenverein. Dem Autor gelingt es mit einer besonderen Erzähltechnik, der Mischung von Biografie und Fiktion, die genossenschaftliche Idee unterhaltsam und anschaulich zu vermitteln.

Hinweis

Der Titel ist auch als E-Book erhältlich. (Wir verweisen hier auf unsere Nutzungsbedingungen für E-Books.) Bitte wählen Sie bei der Bestellung entsprechend des gewünschten Formates die folgende Artikel-Nummer aus:

960071 Print (GenoBuy-Link)
960078 PDF (GenoBuy-Link)

Kontakt zum Verlag
Fachberatung
Karin Lohr oder Anja Schwarz
Tel. (06 11) 50 66-21 97 oder -19 89
E-Mail klohr@dgverlag.de
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste und bieten Ihnen daher viele Vorteile. Mit der Nutzung der DG Medienportal Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos