Bankprobleme beim Tod eines Kunden
Drucken
Artikelnummer 961010
ISBN 978-3-87151-248-3
Verlag DG VERLAG
Auflage 15., vollständig überarbeitete Auflage 2019 (Stand: 07/2019)
Erscheinungsdatum 03. Dezember 2019
Umfang 670 Seiten
Format DIN A5
Einband kartoniert / Online-Modul
Reihe BVR-Bankenreihe, Bd. 3
Herausgeber Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR)
Autoren Arndt Kalkbrenner, Michael Schebesta

Mit dem Tod des Kunden sind für eine Bank zahlreiche Probleme verbunden. Die Autoren des vorliegenden Werks widmen sich eingangs den eher „theoretischen“ Vorfragen, ohne deren Kenntnis die auftretenden Bankprobleme kaum zufriedenstellend gelöst werden können. So wird zunächst erläutert, was rechtlich überhaupt geschieht, wenn ein Kunde einer Bank verstirbt. Im Anschluss daran werden sämtliche in der Praxis vorkommenden Fragestellungen erörtert und in jedem einzelnen Fall einer Lösung zugeführt. Der Anhang enthält alle für dieses Thema erforderlichen Gesetzes- und Verordnungstexte, Verwaltungsanweisungen, ministerielle Schreiben, Geschäftsbedingungen sowie Formulare.

Die nunmehr vorliegende 15. Auflage wurde mit Blick auf die zwischenzeitlich erfolgte Fortschreibung der Rechtsprechung und der Literatur komplett überarbeitet. Hervorzuheben sind hier insbesondere die Ausführungen zu der Frage, auf welche Weise nach der Entscheidung des Bundesgerichtshofs vom 8. Oktober 2014 der Nachweis der Erbenstellung geführt werden kann, und zu der immer weiter fortschreitenden Internationalisierung der Erbfälle.

Dem Bankmitarbeiter steht somit ein umfassender und aktueller Ratgeber für alle Probleme zur Verfügung, die der Tod eines Kunden für die Bank mit sich bringt.

Hinweis

DieserTitel ist auch im Online-Modul ”BVR-Bankenreihe” enthalten.

Kontakt zum Verlag
Fachberatung
Karin Lohr oder Anja Schwarz
Tel. (06 11) 50 66-21 97 oder -19 89
E-Mail klohr@dgverlag.de
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste und bieten Ihnen daher viele Vorteile. Mit der Nutzung der DG Medienportal Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Infos